Die Gründerin

Doris Kämper wurde 1959 in Deutschland geboren und hat einen Sohn. Sie ist gelernte Hotelkauffrau, hat langjährige Erfahrung im Hotel- und Gaststättenbereich und arbeitete viele Jahre in den Bereichen Sekretariat und Buchhaltung.

“Nach Südafrika kam ich erstmals in 2018 durch Gottes Führung. Ich war berührt von der Schönheit dieses Ortes und der Fröhlichkeit der Menschen. Gleichzeitig ließen mich die Nöte im Township nicht los, so dass ich im Sommer 2019 meiner Berufung folgte, nach Fish Hoek (bei Kapstadt) umzog und meine Arbeit in Masiphumelele begann.” Seit 2019 ist Doris Teil der Leitung des Projektes Clever Kids und unterstützt die Arbeit des Teams von Sonwabise Tese mit Andachten und in der Programm-Gestaltung .

Das Projekt

Das Projekt „Stong Women“ rief sie ebenfalls 2019 ins Leben. Es trägt zur Stärkung und Ermutigung, zur Weiterbildung und Vernetzung der im Township Masiphumelele lebenden Frauen bei.

“Ich bin dankbar, dass sich so schnell ein motiviertes Team gefunden hat. Völlig unterschiedliche Frauen mit dem gemeinsamen Ziel, die Bewohnerinnen des Townships zu unterstützen. Wir veranstalten Treffen mit Vorträgen zu ganz unterschiedlichen Themen, die das alltägliche Leben der Frauen erleichtern sollen.”

“Uns ist es wichtig, den Frauen zu helfen, sich selbst (an)zuerkennen und ihre Identität in Gott zu finden, damit Selbstverständnis und Liebe für sich und andere wachsen können. Die so entstehende Offenheit macht es möglich, dass sich die Frauen untereinander akzeptieren und unterstützen.”