Im Februar 2020 fand wieder unser monatliches Frauentreffen statt, an dem 24 Frauen teil nahmen. Thema war diesmal der Einsatz von Hausmitteln und kostengünstigen Hilfen bei Verletzungen, Krankheiten und alltäglichen Beschwerden.

Nach der Begrüßung hielt ich eine Andacht über Abraham und Isaak (und das Loslassen unserer Kinder).

Danach besprachen wir den Inhalt des Heftes, konnten die Hausmittel erläutern und viele Fragen gemeinsam besprechen und beantworten. Es ist erstaunlich, dass die Heilkräfte vieler Pflanzen, die in der westlichen Welt ganz selbstverständlich eingesetzt werden, hier nicht bekannt ist und ausführlich erklärt werden müssen.

Damit das Gelernte auch zu Hause Anwendung finden kann, stellte ich einen kleinen Ratgeber zusammen, in dem Krankheiten und die entsprechenden Mittel von A-Z erklärt sind. Am Ende der Veranstaltung bekam jede Besucherin ein solches Heft (zusammen mit einer Baumwoll-Windel, einem Teefilter und Gewürznelken).


Die meisten Frauen, die unsere Treffen besuchen, sind die Mütter der “Clever Kids”-Kinder.

Sie bringen ihre Kinder mit, die während des Programms entweder draußen oder in einem anderen Raum von ehrenamtlichen Helfern betreut und verpflegt werden. Die Kinder mögen es sehr, mal Zeit zum gemeinsamen Spielen zu haben und den Mitarbeitern gibt es neben dem normalen “Lernalltag” Gelegenheit zum näheren und persönlicheren Austausch mit den Kindern.